Die IDC . . . immer eine Kurve voraus . . .

7 uurs  2023

Die IDC Endurance - "The 7hrs of Assen" - wird am Samstag, den 15. Juni 2024 auf dem TT Circuit Assen im IDC-Kalender stehen.
Diese äußerst erfolgreiches Event zieht immer mehr Interesse von renommierten ausländischen Teams auf sich, die gegen eine Flotte von niederländischen Teams antreten.
Aufgrund der zunehmenden Professionalität von Ausrüstung, Teams und Fahrern hat die Organisation 2023 beschlossen die maximal zulässige Anzahl von 56 Teams, auf der Grundlage von Rundenzeiten, in 2 Klassen zu unterteilen. Somit wird es 7 Stunden sportlichen Wettkampf in 2 Klassen geben, der nicht nur auf der Strecke, sondern auch vor und in den Boxen ausgetragen wird. Die Einteilung in 2 Klassen nach dem Qualifying wird auch 2024 angewendet.
Anmeldung für - "The 7hrs of Assen" - ist nicht mehr möglich, die maximale Anzahl von 56 Teams ist erreicht, Tessa führt diesbezüglich eine Warteliste.

Klick auf diesen Link für Allgemeine Info 2024: Allgemeine Info The 7hrs of Assen 2024
Klick auf diesen Link für den Zeitplan 2024: Zeitplan The 7hrs of Assen 2024

Le Mans Start

Der spektakuläre Le Mans Start, die Arbeit vor und in den Boxen bei den Fahrerwechseln sorgt der IDC Endurance für einen Nachmittag voller Spannung und Nervenkitzel.
Während sich die Erwachsenen auf der Rennstrecke vergnügen wird 2024 im Fahrerlager auch ein kleiner Kirmesplatz für die Kinder aufgebaut.
Und ja . . auch in 2024 ist, wie bei allen anderen IDC-Rennen, der Eintritt zur IDC Endurance frei, das Fahrerlager und das Parken auf dem alten Veenslang sind kostenlos.

7 uurs 3 2023

Information "The 7hrs of Assen"

  • Team besteht aus mindestens 2 und maximal 4 Fahrern
  • Jeder Fahrer des Teams muss am Qualifying teilnehmen
  • Schnellste Rundenzeit aus dem Qualifying bestimmt die Startposition für den Le Mans Start
  • Anhand der schnellsten Rundenzeit wird das Starterfeld nach der Qualifikation in 2 Klassen eingeteilt
  • Detaillierte Informationen werden dem Teamkapitän per E-Mail zugesandt
Collage 7hrs 2023 2

Zwei Klassifizierungen

In Anbetracht der Anzahl der Anmeldungen von professionellen und semiprofessionellen Teams verwendet die IDC-Organisation zwei Klassifizierungen die anhand der im Qualifying gefahrenen Rundenzeiten unterschieden werden.
Schnellste Klasse heißt Master Class - weniger schnelle Klasse heißt Expert Class.
Ziel ist es in beiden Klassen die gleiche Anzahl von Teams zu haben.

Aftermovie

Klik op deze link voor de aftermovie van de IDC Endurance, "The 7hrs of Assen 2023"
Aftermovie "The 7hrs of Assen 2023" short: "The 7hrs of Assen" short
Aftermovie "The 7hrs of Assen 2023" long: "The 7hrs of Assen" long

7 uurs 6 2023